Schulsystem

Was erwartet mich an der Schule?

Das Besondere an den Schulen in Neuseeland ist, dass es neben den vielen gemischten Schulen eine ganze Reihe von speziellen Mädchen- und Jungen-Schulen gibt. Diese Formen haben, wie in Großbritannien, eine lange Tradition in Neuseeland. Die Schülerzahl kann je nach Lage der Schule zwischen 400 und 2500 Schülern liegen. In ländlichen Gegenden sind die Schulen eher kleiner, in der Stadt größer.

Schulen in Neuseeland heißen High School, College oder Grammer School, doch Unterschiede gibt es durch national einheitliche Lehrpläne und Vorgaben nicht. Die Schulen sind den Gesamtschulen in Deutschland sehr ähnlich und der Unterricht beginnt meist gegen 9 Uhr und endet um 15 Uhr. Im Anschluss an den Unterricht haben die Schüler dann Training in ihrem Sport. Auch Musik und Theaterstunden finden im Anschluss an die Schule statt.

Schüler in Neuseeland werden am Montag nach Ihrem fünften Geburtstag in der Schule eingeschult. Die Senior School (Oberstufe) beginnt im sogenannten "Year" 11 und endet mit "Year" 13. In diesen drei Jahren nehmen die Schüler jedes Jahr am NCEA (National Certification of Educational Achievement) teil. Die Zugangsberechtigung für die Universität erhält der Schüler nach NCEA Level 3, die er im "Year" 13 ablegt. Auch für Deutsche Schüler ist es möglich, ein NCEA Level 3 abzulegen. Allerdings müssen deutsche Schüler mindesten die letzten zwei Jahre in Neuseeland zur Schule gegangen sein. Obwohl das NCEA in weiten Teilen Europas und auch in Deutschland anerkannt ist, sollte jedoch im Vorfeld abgeklärt werden, ob bestimmte deutsche Universitäten diese Art der Zugangsvoraussetzung akzeptieren.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

Sports International Exchange

Aachener Str. 457

50933 Köln - Germany

 

Mobile: +49 (0) 176 7859 17 07

Phone: +49 (0) 221 2989 80 96

E-Mail: info@spintx.de

Internet: www.spintx.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktfomular.

Daten werden geladen...

Bildergalerie

Landschaften